Tipps

Visum Südafrika: Das Arbeitsvisum und die Aufenthaltsberechtigung

Arbeiten in Südafrika: alles, was du über das Work Visa und die befristete Aufenthaltsgenehmigung wissen musst.

Du möchtest Südafrika etwas länger erkunden oder eine Zeit lang in Kapstadt arbeiten und leben? Wenn Du länger als 90 Tage bleiben möchtest, benötigst Du eine befristete Aufenthaltsberechtigung oder ein Arbeitsvisum. Leider muss man sagen, dass ein Visum für Südafrika zu beantragen, so angenehm ist wie eine Wurzelbehandlung ohne Betäubung. Das südafrikanische Innenministerium (Department of Home Affairs, DHA) ist für anhaltendes Chaos, Korruptionsgerüchte und mangelnd ausgebildete Mitarbeiter berühmt-berüchtigt. Dazu kommt, dass seit 2014 neue und strengere Immigrationsgesetze gelten.

Diese wurden eingeführt, um die südafrikanischen Gesetze dem internationalen Standard anzupassen und um Anträge zügiger bearbeiten zu können. Und obwohl der südafrikanische Staat in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht hat und Visa schneller denn je bearbeitet werden, ist die Antragsstellung dennoch mit einer Menge Frust und Verzweiflung verbunden.

Zum Glück gibt es Einwanderungsagenturen, die diesen Prozess vereinfachen. Wie Claus Lauter, der Direktor von Intergate Immigration, so passend sagte: „Wir helfen dabei, diesen Frust und die Verzweiflung zu lindern.“

Die Firma Intergate Immigration besteht seit 2005, zählt über 50 Mitarbeiter und ist das größte südafrikanische Immigrationsagenturen in Kapstadt. Das Fremdsprachenangebot der Firma ist groß: Die Immigrationsexperten sprechen insgesamt sieben verschiedenen Muttersprachen (Englisch, Deutsch, Niederländisch, Französisch, Spanisch, Afrikaans und isiXhosa) und somit kommen Sprachbarrieren zwischen Antragstellern und Agenten gar nicht erst auf.

Da wir von KapstadtMagazin.de regelmäßig Anfragen zum Arbeitsvisum und Aufenthaltsgenehmigungen erhalten, haben wir die häufigsten Fragen unserer Leser diesen Immigrationsexperten gestellt. Wenn dir diese Antworten aber nicht ausreichen, um dein Visum selbst zu beantragen, oder bei dir besondere Umstände herrschen, dann kontaktiere Intergate Immigration am besten direkt. Die helfen dir gerne weiter.

FAQ zum Arbeitsvisum und zur befristeten Aufenthaltsgenehmigung in Südafrika

1Inwiefern haben die Gesetzesänderungen 2014 die Regelungen für die befristete Aufenthaltsgenehmigung und das Arbeitsvisum beeinträchtigt?

Die neuen Immigrationsgesetze haben alles vom Beantragungsvorgang bis hin zu den Gebühren geändert. Um mehr darüber zu erfahren, schau dir unsere Artikel über die Änderungen der Visabestimmungen an.

2. Welche Arten von befristeter Aufenthaltsgenehmigung gibt es in Südafrika?

Insgesamt gibt es acht verschiedene Arten der befristeten Aufenthaltsgenehmigung in Südafrika, die wir dir hier vorstellen:

Relatives Visa: für Antragsteller, die genetische verwandt mit einem südafrikanischen Bürger oder einem Ausländer mit unbeschränkter Aufenthaltserlaubnis sind. Legal adoptierte Kinder qualifizieren sich ebenfalls dafür. Mit diesem Visum darf man nicht arbeiten.

Spousal/Life Partner Visa: für Antragsteller, die mit einem südafrikanischen Bürger oder einem Ausländer mit unbeschränkter Aufenthaltserlaubnis verheiratet oder in einer festen Beziehung sind. Dies gilt für hetero- als auch homosexuelle Beziehungen. Eine Arbeitserlaubnis oder die Genehmigung, sein eigenes Geschäft zu führen, wird nicht automatisch bei diesem Visum erteilt, kann aber separat beantragt werden. Um sich dafür zu qualifizieren, muss man nachweisen können, dass man seit mindestens zwei Jahren zusammenlebt und beide Partner müssen an getrennten, aber gleichzeitig stattfindenden Interviews beim südafrikanischen Konsulat im Heimatland des ausländischen Partners teilnehmen.

General Work Visa: für Antragsteller, die ein Jobangebot von einer südafrikanischen Firma haben, die gewillt ist, an diesem Prozess mitzuwirken. Diese Firma muss rechtfertigen, warum die Position einem Ausländer und keinem Südafrikaner gegeben werden sollte. Sie muss u.a. eine Jobausschreibung in der Zeitung veröffentlichen. Zudem muss das Arbeitsamt (Department of Labour) seine Zustimmung geben, bevor das DHA mit dem Antrag fortfährt. Auch wenn der Name dies vermuten lässt, so handelt es sich hierbei nicht um eine allgemeine Arbeitserlaubnis, sondern nur für eine bestimmte Firma.

Critical Skills Work Visa: für Antragsteller, die in einer Branche arbeiten, in der die südafrikanische Regierungen einen Mangel an qualifiziertem Personal im Land festgestellt hat. Die Liste mit diesen Branchen wird in der Regierungsgazette veröffentlicht. Um sich dafür zu qualifizieren, benötigt man kein konkretes Jobangebot, allerdings muss man innerhalb von einem Jahr nach Erteilung des Visums eine Stelle in dem Bereich vorweisen.

Intra-company Transfer Work Visa: für Antragsteller, die bei einer ausländischen Firma arbeiten und zu einer Zweigstelle oder Partnerfirma in Südafrika wechseln. Wenn die Firmenstruktur richtig aufgebaut ist, dann ist dies ein relativ leicht erhältliches Visum. Allerdings gilt es nur für vier Jahre und kann nicht erneuert werden.

Business Visa: für Antragsteller, die ein Geschäft in Südafrika eröffnen möchten. Um sich dafür zu qualifizieren, muss das Wirtschaftsministerium (Department of Trade and Industry) bestätigen, dass dieses Geschäft im nationalen Interesse ist und man muss nachweisen, dass mindestens 60 % der Arbeitskraft aus südafrikanischen Staatsbürgern oder Ausländern mit unbeschränkter Aufenthaltsgenehmigung bestehen. Des Weiteren muss eine finanzielle Investition getätigt werden, allerdings steht die Höhe seit den Änderungen noch nicht fest.

Retirement Visa: für Antragsteller, die nachweisen können, dass sie monatlich umgerechnet R37.000 aus Rente, Zusatzrente oder Einnahmen aus Immobilien erhalten. Es besteht keine Altersbegrenzung für dieses Visum. Alternativ können Antragsteller auch nachweisen, dass sie ein Kapital von mindestens umgerechnet R444.000 pro Jahr (R1.776.000 für vier Jahre) bei der Bank besitzen. Dieses Visum kann auch auf Ehegatten und abhängige Kinder (biologische Kinder unter 18 Jahren) erweitert werden.

Study Visa: für Antragsteller, die an einer südafrikanischen Lehreinrichtung, die beim südafrikanischen Bildungsministerium (Department of Higher Education) registriert ist, studieren möchten. Sprachschulen sind hier NICHT inbegriffen. Dieses Visum erlaubt dem Inhaber in Teilzeit zu arbeiten, ohne dafür ein eigenes Arbeitsvisum zu benötigen.

3. Wie lange sind Visa mit begrenzter Aufenthaltsgenehmigung gültig?

Die Gültigkeitsdauer hängt vom jeweiligen Visum ab. Generell sind diese aber zwischen einem und fünf Jahren gültig.

4. Welche Unterlagen benötige ich, um ein Arbeitsvisum oder ein anderes Visum für eine begrenzte Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen?

Für jegliches Visum benötigt man die folgenden Unterlagen:

  • ein Passbild
  • einen medizinisches Bericht, dass nicht älter als sechs Monate sein darf
  • einen radiologischen Bericht, der nicht älter als sechs Monate sein darf
  • ein polizeiliches Führungszeugnis, das nicht älter als sechs Monate sein darf, von allen Ländern, in denen man länger als zwölf Monate gelebt hat
  • eine Geburtsurkunde
  • eine Heiratsurkunde, falls zutreffend
  • eine Sterbeurkunde (wenn man Witwe(r) ist)
  • einen Scheidungsbescheid, falls zutreffend
  • verschiedenen Unterlagen je nach Visum

5. Kann ich trotz Strafregister erfolgreich ein Arbeitsvisum oder ein anderes Visum für eine begrenzte Aufenthaltsgenehmigung beantragen?

Wenn man nicht für Schwerverbrechen wie Mord, Vergewaltigung oder Rauschgiftschmuggel verurteilt wurde, qualifiziert man sich trotz Strafregister für eine begrenzte Aufenthaltsgenehmigung. Bei Vergehen im Verkehr zum Beispiel wird man nicht zur unerwünschten Person erklärt. Jedoch sollte man in solch einem Fall vor der Beantragung mit einer Einwanderungsagentur sprechen.

6. Kann ich trotz Tuberkulose (TBC) erfolgreich ein Arbeitsvisum oder ein anderes Visum für eine begrenzte Aufenthaltsgenehmigung beantragen?

Nein. Da TBC eine ansteckende Krankheit ist, wird man in diesem Fall zu einer unerwünschten Person erklärt.

7. Wo beantrage ich ein Arbeitsvisum oder ein anderes Visum für eine begrenzte Aufenthaltsgenehmigung und wie lange dauert der Vorgang?

Bei Neuanträgen muss man sich an die südafrikanische Botschaft im Heimatland wenden. Man kann also nicht mehr mit einem Touristenvisum einreisen und dann im Land ein anderes Visum beantragen. Erneuerungen von einem Visum können in Südafrika bei sogenannten Visa Application Centres (VAC) vorgenommen werden. Diese Einrichtungen werden von der Firma Visa Facilitation Services (VFS) unterhalten. Im DHA können keine Visa mehr beantragt werden.

Man muss mindestens mit acht Wochen Wartezeit rechnen.

8. Was ist mit dem Quota und Exceptional Skill Visa passiert? Was geschieht, wenn ich solch ein Visum besitze?

Seit den 2014 Änderungen gibt es diese beiden Visa nicht mehr. Besitzer von gültigen Quota oder Exceptional Skill Visa können diese nach Ablauf nicht erneuern lassen und sollten sich unbedingt an eine Einwanderungsagentur wenden.

9. Ist es möglich, ein Arbeitsvisum oder ein anderes Visum für eine begrenzte Aufenthaltsgenehmigung, das kurz vorm Ablauf steht, zu verlängern?

Ja, wenn man alle Voraussetzungen für das jeweilige Visum erfüllt. Man ist nicht automatisch zu einem neuen Visum berechtigt. Visa müssen 60 Tage vor Ablauf bei einem VAC erneuert werden. DHA erlaubt Antragstellern nicht, ihr Visum mehr als drei Monate vor Ablauf zu erneuern.

10. Was geschieht, wenn mein Arbeitsvisum oder ein anderes Visum für eine begrenzte Aufenthaltsgenehmigung abgelaufen ist? Kann ich es erneuern lassen?

Nein. Erneuerungen bei abgelaufenen Visa sind nicht zulässig. Mit einem abgelaufenen Visum wird man automatisch zur unerwünschten Person und beim Verlassen des Landes für einige Zeit (bis zu 10 Jahre) aus Südafrika verbannt. Falls du in diese Kategorie fällst, solltest du dich dringend an eine Einwanderungsagentur wenden.

11. Wenn ich ein General Work Visa habe, muss ich dann ein Neues beantragen, wenn ich den Arbeitgeber wechsel?

Ja.

12. Darf ich in Südafrika arbeiten, wenn mein Partner ein gültiges Arbeitsvisum für Südafrika besitzt? Was, wenn ich selbst ein Life Partner Visa besitze?

Wenn man ein befristetes Visum als begleitender Partner (temporary residence accompanying life partner visa) hat oder mit einem südafrikanischen Bürger verheiratet (life partner visa, siehe oben) ist, erhält man KEINE automatische Arbeitserlaubnis. Diese Genehmigung muss erst vom DHA abgesegnet werden und nennt sich Work/Business Endorsement.

13. Welche Unterlagen benötigen ich, um so eine Work/Business Endorsement zu beantragen?

Für ein Work Endorsement benötigt man einen Arbeitsvertrag und für ein Business Endorsement muss man sein Geschäft bei CIPC registrieren lassen. Dafür werden weder finanzielle Investitionen benötigt noch müssen Arbeitsplätze geschaffen werden.

14. Muss ich für die Gültigkeitsdauer meines Visums in Südafrika bleiben?

Nein, man kann sich weltweit frei bewegen.

15. Ist es schwierig, ein Arbeitsvisum oder ein anderes Visum für eine begrenzte Aufenthaltsgenehmigung ohne professionelle Hilfe zu beantragen?

Es ist machbar, aber alles andere als einfach oder angenehm. Mit der Beantragung gehen meist langes Anstehen, Frustration und Verwirrungen einher. Besonders in Anbetracht der Änderungen in 2014 ist es einfacher und stressfreier, einen Profi vom Fach für die Beantragung des Visums zu engagieren.

16. Welche Vorteile bringt es mir, eine Einwanderungsagentur wie Intergate Immigration zu beauftragen?

Abgesehen davon, dass diese Agenturen einem das Anstehen und viel Frust ersparen, hat man hier die Gewissheit, dass jemand, der immer auf dem neusten Stand der Gesetzeslage ist, sich seiner Sache annimmt. Und bei den vielen Änderungen ist das Gold wert. Sobald man die Unterlagen beisammen hat, erledigen die Experten alles für einen.

Solltest du noch weitere Fragen zur befristeten Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis in Südafrika haben, kannst Du Dich direkt mit Intergate Immigration in Verbindung setzen.

Quelle: http://www.kapstadtmagazin.de/

Stichworte
Mehr anzeigen

ImmoAfrika.de

Entdecken Sie ImmoAfrika.de als Ihr bevorzugtes Suchportal für südafrikanische Immobilien! Mit weit über 220 000 Angeboten von Wohn- und Gewerbeimmobilien und unserem umfangreichen Ressourcencenter finden Sie garantiert wonach Sie suchen!

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close